Individuelle Suchthilfe

10 Jahre Standfest – Jubiläumsveranstaltung

Seit 10 Jahren beschäftigt sich der Verein Dialog im Rahmen von „Standfest“ mit Personen mit einer Suchterkrankung, die sich im Graubereich der Arbeitsfähigkeit befinden. Das wurde gefeiert. Am 10.9. fand im Standort „Sucht und Beschäftigung“ ein ExpertInnentalk statt, zu dem Petra Draxl (Landesgeschäftsführerin AMS Wien), Ewald Lochner (Koordinator für Psychiatrie, Sucht und Drogenfragen der Stadt Wien), Arthur Forstner (Abteilungsleiter für EU-Förderprogramme und Arbeitsmarktpolitik des waff) sowie Christoph Parak (Geschäftsführer von Arbeit plus) geladen waren. Gemeinsam mit Barbara Waidhofer (Projektleiterin von Standfest) wurde zu Themen wie Sucht und Arbeit und der Stellenwert von Projekten wie Standfest für die Arbeitsmarktpolitik diskutiert.
Im Anschluss fand für KooperationspartnerInnen, KollegInnen und andere Interessierte ein Tag der offenen Türen statt. Unser Angebot wurde gemeinsam mit KlientInnen an interaktiven Stationen in der Einrichtung präsentiert und lud zum regen Austausch und Vernetzen ein.
Zwei Redakteurinnen von Ö1 begleiteten uns an diesem Tag, führten Interviews und haben einen Journal-Panorama-Beitrag zu dem Thema  Arbeit und Sucht gestaltet.
Wir bedanken uns bei allen KooperationspartnerInnen und FördergeberInnen für die jahrelangen Kooperationen, Förderungen und Zusammenarbeit. Auf die nächsten 10 Jahre!