Individuelle Suchthilfe

Unser neues Angebot der Gesundheitsförderung und Suchtprävention „Bleib dabei!“

Ausschnitt eines Flipcharts

Das Angebot richtet sich an Sozialökonomische Betriebe und Gemeinnützige Beschäftigungsprojekte in der Ostregion von Niederösterreich.

Wir bieten eine vierteilige Workshopreihe zu je 4 Stunden für Transitarbeitskräften/Projektteilnehmer*innen an. In unserem Angebot sollen psychoedukative und präventive Werkzeuge entwickelt werden, um zusätzlich eine nachhaltige Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu gewähren.

Inhaltlich gliedert sich das Angebot folgendermaßen:
• WS 1.: psychische Gesundheit und Arbeit; Was ist psychische Gesundheit? Was sind psychische Erkrankungen? Burnout und Umgang mit steigendem Druck, Unterstützungsmöglichkeiten
• WS 2.: Sucht und Suchtprävention: Suchtdefinition, -entstehung, -ursachen, Überblick über Substanz- und Verhaltenssüchte, (arbeits)rechtliche Rahmenbedingungen, Behandlungsformen
• WS 3.: Alkohol – positive und negative Auswirkungen von Alkoholkonsum, häufiger Konsum und seine Folgen, was ist „normaler“ Konsum, Alkohol und Arbeit(sfähigkeit), Behandlungsformen
• WS 4.: Konzentration, Entspannung und Umgang mit Belastungen im Arbeitsleben, Work-Life- Balance

Durchgeführt werden die abwechslungsreich gestalteten Workshops von jeweils zwei erfahrenen Mitarbeiter*innen des Verein Dialog aus den Standorten Sucht und Beschäftigung sowie Suchtprävention und Früherkennung.

Es handelt sich dabei um ein gefördertes Angebot durch das Bundesministerium für Digialisierung und Wirtschaftsstandort und ist mit keinen Kosten für die teilnehmenden Organisationen verbunden.
Die Durchführung des Angebots wird vom AMS NÖ unterstützt.

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an die Projektleitung Anjuna Trautmann. Sie freut sich mit Ihnen konkrete Termine zu vereinbaren.

 

Frühlingsakademie