Individuelle Suchthilfe
14. Aug. 2019

(Wie) macht Suchtprävention bei unbegleiteten jugendlichen Geflüchteten Sinn?

In der aktuellen Ausgabe der Wiener Zeitschrift für Suchttherapie "rausch" haben unsere Kolleg_innen Lisa Wessely und Martin Weber einen Artikel zum Thema Suchtprävention mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen geschrieben. Ihre langjährigen Erfahrungen aus unterschiedlichen Projekten fließen in diesen Artikel genauso mit ein wie viele fachliche Überlegungen.

Die perfekte Lektüre fürs Wochenende!

Hier gehts zur Website