Individuelle Suchthilfe

Beratung Gesprächsführung

Sprechblasen über noch leeren Sprechblasen

Sprechen Sie Sucht?

Kaum ein Thema ist derart schwierig anzusprechen wie ein problematischer Konsum oder eine mögliche Suchterkrankung. Doch je länger sich Führungskräfte scheuen, einer MitarbeiterIn gegenüber einen Verdacht zu äußern, desto größer wird das Problem für alle Beteiligten. Wir beraten Sie, wie Sie in ein Gespräch einsteigen können, welche Interventionen sinnvoll sind und welche Ziele Sie mit Gesprächen erreichen können. Dabei greifen wir auf unsere Erfahrungen aus der Beratungspraxis zurück. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Rolle zu reflektieren und unterschiedliche Gesprächsmethoden auszuprobieren.

Dauer:
nach Vereinbarung; erfahrungsgemäß 1,5 – 2 Tage

Bibliothek und Empfangsbereich des Standorts Suchtprävention und Früherkennung

Suchtprävention und Früherkennung

Hegelgasse 8/13
1010 Wien
Der Standort Suchtprävention und Früherkennung ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Seminare und Beratungen werden jedoch bei Bedarf an einem unserer andreren Standorte durchgeführt. Gerne kommen wir auch zu Ihnen. Die Nutzung der Bibliothek wird durch die Recherche im Online-Katalog mit einem Bringservice auch InteressentInnen mit mobilen Einschränkungen ermöglicht.
Telefon: 
+43 1 205 552 500