Individuelle Suchthilfe

Lehrer/Innen-Weiterbildungen

Ein Buntstift und ein Kugelschreiber vor unschaften grünen Hintergrund

Mit einem Auftritt in der Klasse erreichen wir 25 SchülerInnen, mit der Schulung einer LehrerIn hunderte.

Wir bieten Ihnen in unseren LehrerInnenschulungen grundlegende Informationen zum Thema Sucht an, informieren Sie über Trends, stellen den §13 vor, präsentieren Methoden der Suchtprävention und diskutieren alltägliche Situationen in Zusammenhang mit Suchtmittelkonsum in der Schule. Dabei bringen wir unsere Erfahrungen aus der Betreuung ebenso mit wie suchtpräventives Wissen. Die inhaltliche Schwerpunktsetzung, der zeitliche Rahmen sowie die organisatorischen Details richten wir gerne nach Ihren Bedürfnissen und Möglichkeiten aus.

Alle unsere Angebote für Schulen sind kostenfrei.

Bibliothek und Empfangsbereich des Standorts Suchtprävention und Früherkennung

Suchtprävention und Früherkennung

Hegelgasse 8/13
1010 Wien
Der Standort Suchtprävention und Früherkennung ist leider nicht barrierefrei zugänglich. Seminare und Beratungen werden jedoch bei Bedarf an einem unserer andreren Standorte durchgeführt. Gerne kommen wir auch zu Ihnen. Die Nutzung der Bibliothek wird durch die Recherche im Online-Katalog mit einem Bringservice auch InteressentInnen mit mobilen Einschränkungen ermöglicht.
Telefon: 
+43 1 205 552 500