Individuelle Suchthilfe

Videodolmetsch

Für nicht Deutsch sprechende Klient_innen von illegalen sowie legalen Substanzen bieten wir an zwei Standorten Beratung und Betreuung mittels Videodolmetsch.

Wie funktioniert das? Mittels Videokamera und Bildschirm ist ein Dolmetscher oder eine Dolmetscherin live zugeschaltet und kann das Gespräch in die jeweilige Mutter- bzw. Vatersprache übersetzen. Selbstverständlich unterliegen die Mitarbeiter_innen der Videodolmetschfirma strenger Verschwiegenheit über den Inhalt der übersetzten Gespräche.

Bitte wenden Sie sich bei Bedarf telefonisch an die Integrative Suchtberatung Modecenterstraße oder Gudrunstraße.

Banner Frühlingsakademie vom 20. bis 24. April 2020