Individuelle Suchthilfe

Gemeinsam Stark Werden

„Kinder müssen mit Erwachsenen sehr viel Nachsicht haben.“
Antoine de Saint-Exupéry

„Gemeinsam stark werden“ ist ein Unterrichtsprogramm zur Persönlichkeitsförderung von Kindern im Volksschulalter (1. – 4. Schulstufe). Das Ziel des Programms ist die Stärkung jener Lebenskompetenzen, die eine Voraussetzung für ein gesundes, selbstbestimmtes und erfülltes Leben sind.

Als universelles Präventionsprogramm orientiert sich „Gemeinsam stark werden“ am Lebenskompetenzansatz der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und leistet einen Beitrag zur Sucht-, Gewalt- und Suizidprävention sowie zur Prävention psychischer Störungen. Lebenskompetenzen ermöglichen es uns, mit der Welt, unserem Leben und dessen Belastungen zurechtzukommen. Sie sind das Rüstzeug, mit dem wir Herausforderungen meistern und den Alltag erfolgreich bewältigen können.

„Gemeinsam stark werden“ enthält 46 Lehreinheiten mit über 200 Übungen zur Förderung der folgenden personalen und sozialen Kompetenzen:

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.gemeinsam-stark-werden.org/, einen guten Überblick können Sie sich auch in diesem Video verschaffen: https://www.youtube.com/watch?v=xg63o14IhxU

Die Schulungen werden von unseren Trainer_innen in Kooperation mit dem Institut für Suchtprävention Wien durchgeführt, für Terminanfragen wenden Sie sich bitten an Fr. Mag.a Manuela Meissnitzer-Lacker vom ISP Wien: manuela.meissnitzer-lackner ad sd-wien.at oder tel: +43 (0) 1 4000 - 87309

Wenn Sie Fragen im Umgang mit konsumierenden Eltern haben oder sich um einen Schüler oder eine Schülerin Sorgen machen, unterstützen wir Sie natürlich gerne auch im Anlassfall. Rufen Sie uns Montag bis Freitag in unserer Servicestelle für Schulen an: +43 (0) 1 205 552 - 500

Banner Corona Information