Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Konsumierende

Sie konsumieren Drogen und möchten daran etwas ändern? Wir gehen vorurteilsfrei auf Ihre Situation ein und unterstützen Sie dabei, Ihren eigenen Weg zu finden.

Angehörige

Ihre Verwandte, Ihr Freund oder Ihre Bekannte hat Probleme mit Suchtmitteln? Wir helfen Ihnen zu helfen und dabei auch sich selbst nicht aus den Augen zu verlieren.

Prävention - Betriebe, Schulen, Organisationen

Was braucht es, damit Suchtverhalten gar nicht erst entsteht? Woran kann man eine Gefährdung erkennen? Wir richten Beratungen, Infoveranstaltungen, Workshops und Seminare ganz auf die jeweiligen Bedürfnisse und Gegebenheiten aus.

Verein Dialog

Der Verein Dialog ist seit Jahrzehnten ein professioneller, verlässlicher und innovativer Partner für KlientInnen, KundInnen und FördergeberInnen.

 

  • 03.06.2016: Standorte Döblerhofstraße und Wassermanngasse geschlossen!

    Wartebereich der Integrativen Suchtberatung Wassermanngasse
    Am Freitag, den 03.06.2016 bleiben unsere Standorte Döblerhofstraße im 3. Bezirk und Wassermanngasse im 21. Bezirk ganztags geschlossen. Bitte wenden Sie sich in Notfällen an unseren Standort in der Gudrunstraße. Beide Standorte haben ab Montag, den 06.06.2016 wieder zu den gewohnten Zeiten offen.
  • Step by Step - Weiterbildungsangebot für LehrerInnen

    Tafel mit Text Bildung
    "Step by Step" ist ein Programm, das LehrerInnen bei der Früherkennung eines problematischen Substanzkonsums von SchülerInnen und den folgenden Schritten unterstützt. Am 09. und 10.11.2016 bietet die "Suchtprävention und Früherkennung" des Verein Dialog einen offenen Workshop an.
  • dialog auf der UNO-Konferenz in Kiew

    Mitarbeiter Walter North
    Der ärztliche Leiter des Dialog, Walter North, nahm als Referent an einer UNO-Konferenz in Kiew teil und stellte dort die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen einer NGO und der Exekutive dar.
Subscribe to Aktuelles